http://www.koch-akupunktur.ch
http://www.osteopathie-zuerich-city.ch

Therapien      Portrait      Tarife      Kontakt

 

Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Systems (entweder angeboren, infolge von Verletzungen oder nach Operationen), kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen (Ödeme).


Die manuellen Lymphdrainage ist eine sanfte Massagetechnik zur Beseitigung solcher Stauungen im Gewebe. Ausserdem hat sie eine entgiftende, entschlackende und stark entspannende Wirkung, regt das Immunsystem an und hilft bei neurologischen Erkrankungen. Bei vasomotorischer Migräne lindert sie Schmerzen und zeigt bei der Wundheilung eine unterstützende Wirkung.

Indikationen:


  1. primäre Lymphödeme (angeborene Störungen)

  2. sekundäre Lymphödeme (nach Unfällen oder operativen Eingriffen, z.B. nach Tumorbehandlung oder Krampfadern)

  3. traumatische Schädigungen (Hämatome, Schwellungen, Zerrungen)

  4. Narben

  5. Kopfschmerzen / Migräne

  6. Stauungen während der Schwangerschaft (v.a. in den  Beinen, Füssen oder Händen)

© Design by dreamis.ch Alle Rechte vorbehalten.